Çirali

An der Südküste der Türkei liegt der Olympos- Nationalpark, eingebettet in die wunderschöne und vielfältige Kultur- und Naturlandschaft Lykiens, dem Land des Lichtes. Inmitten liegt die Bucht von Çirali – jenseits von Massentourismus und Hektik - ein Ort voller Magie, Kraft und regenerierender Kräfte.
Dieser kleine beschauliche Ort ist umgeben von majestätischen Bergen des Taurus Gebirges, und liegt direkt an einem über drei Kilometer langen Traumstrand.

Der abgelegene Küstenort Çirali ist eine wahre Oase. Natur und Kultur treffen hier auf eine einzig- artige Art und Weise aufeinander. So finden z.B. die unter Naturschutz stehenden Caretta Wasser- schildkröten, die zur Eiablage in den Sommermonaten an den Strand kommen, ihren Raum zum Arterhalt.

In der als Nationlapark ausgewiesenen Region befinden sich die historischen Stätten wie Olympos und die „Ewigen Feuer Yanartas (Chiemera)", die durch unterirdischen Gasaustritt seit Jahrtausenden brennenden Feuer.
Es ist dieses ewige Feuer, welches auch heute noch bei den modernen olympischen Spielen sorgsam um die Welt getragen und gehütet wird. Die Entzündung des Feuers bei den olympischen Spielen ist der Moment der alle spüren lässt, dass hier etwas ganz besonderes geschieht. Etwas, das über die sachliche Wahrnehmung unserer Zeit weit hinausgeht. Der Ursprung und die Quelle dieses Einzigartigen sind die „Ewigen Feuer". Es handelt sich um einen „Kraftort", an dem Menschen die Urkraft direkt wahrnehmen können. Er lädt uns liebevoll ein, Anteil an der Kraft und der Fruchtbarkeit unserer Mutter Erde zu nehmen, um durch das Phänomen der Resonanz zugleich unser eigenes Urfeuer und unsere Urkraft zu beleben. So werden die in uns liegenden Kraftorte mit Hilfe der ewigen Flammen "ewigen Feuer der Chimera" aktiviert (u.a. die heiligen drei Flammen – sakrale Flamme, Herzensflamme, geistige Flamme).

Die Yanartas sind tatsächlich nur eines von vielen ‚Natur und Kulturwundern', die in der Region um den Mosesberg und dem Tahatli „dem Thron der Götter" existieren. (In der Antike wurde dieser 2366 Meter hohe Berg „Olympos" genannt.)

Çirali und die nähere Umgebung beherbergen viele magische und kraftvolle Plätze, die seit Menschen Gedenken als Heiligtümer geschätzt und geschützt wurden.

Der Platz strahlt eine starke und beschützende Ruhe aus, wirkt dabei auf uns klärend, so dass wir sanft aber dennoch kraftvoll zu uns selber finden.
Es ist ein Ort, der wie eine beschützende Gebärmutter wirkt und dafür geschaffen worden ist, uns Menschen unmittelbar und intensiv mit uns selber in Kontakt zu bringen.

Hier ist ein Ort, der zu uns Menschen in einer unvergleichlichen Art und Weise Kontakt aufnimmt und uns in das Feld der Einheit hineinnimmt. So ist das Erleben von Transzendenz möglich – der Schönheit Gottes in allem was ist mit Bewusstsein zu begegnen.

Diese einzigartige Oase beherbergt starke Energiefelder als auch Naturheiligtümer, welche den Menschen bei Transformationsprozessen intensiv unterstützen können.
An einem weiteren Naturtempel ist es möglich in direkten Kontakt zum Geist der Erde zu treten. In der Spiritualität der Lakota Indianer zeigte sich dieser Geist in Form der weißen Büffelkalbfrau.

Projekt Çirali

testProjekt Der abgelegene Küstenort Çirali ist eine wahre Oase. Natur und Kultur treffen hier auf eine einzigartige Art und Weise aufeinander. In der bereits als Nationlapark ausgewiesenen Region, befinden sich auch die historischen Stätten wie Olympos | weiterlesen...

Projekt Peace-Tree

friedensbaum„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt" Mahatma Gandhi. Wir alle tragen die gleiche Sehnsucht in uns – den Wunsch nach Frieden!
Wir haben begonnen, unsere Vision vom Frieden auf unserer Erde und der Verwirklichung des „Neuen goldenen Zeitalters" zu leben.  | weiterlesen...